Dr. Mertens

Hannelore Fehse, Schwäbische Alb – Architektur und Landschaft, Städtische Galerie Albstadt 2015/2016
Die Ausstellung stand im Kontext der Spezialsammlung „Das Landschaftsbild der Schwäbischen Alb“
innerhalb der Städtischen Kunstsammlung in Albstadt.

Seit nunmehr 20 Jahren stellt die Künstlerin Landschaft und Architektur der Schwäbischen Alb
ins Zentrum ihres Werkes. Dabei geht es ihr nicht nur um den Anteil der Natur, sondern
insbesondere um Formen der Architektur als kulturelle Äußerung der Menschen der Alb,
die zu einem Bestandteil des Landschaftsbilds geworden ist. Die klar-nüchterne Ästhetik
der Albhäuser spiegelt sich in der auf das Wesentliche reduzierten Tektonik von
Hannelore Fehses Gemälden – konstruktiven Flächenbildern als spezifischer Ausdruck
einer Kulturlandschaft. (Website Architektenkammer Baden-Württemberg)

´Losgelöst von Alltagsdetails, die sich heute in den Vordergrund drängen, kristallisiert
Hannelore Fehse mit ihrer Malerei eine ästhetische Kulturleistung heraus. Es liegt an uns, die
eigene Wahrnehmung und das eigene Tun von diesem Sehen in die Pflicht nehmen zu lassen.`

Dr. Veronika Mertens , Geformtes Land. Hannelore Fehse malt Architektur und Landschaft der Schwäbischen Alb.
In: Hannelore Fehse, Schwäbische Alb – Architektur und Landschaft, 2015, S. 6


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/22/d421569201/htdocs/hannelore-fehse-2016/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 405

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.